© FM RLP

Preisverleihung

Staatspreis für Architektur und Wohnungsbau 2018

Bauministerin Doris Ahnen zeichnete gemeinsam mit dem Präsidenten der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Gerold Reker, zwei Projekte mit dem Staatspreis für Architektur und Wohnungsbau 2018 aus. Für vier Projekte wurde eine Anerkennung und für zwei weitere Projekte eine Engere Wahl vergeben.Der Wettbewerb stand in diesem Jahr unter der Überschrift „Wohnkultur in Rheinland-Pfalz“.

Mehr lesen

© FM RLP

Kommunales Investitionsprogramm 3.0

Finanzministerin Doris Ahnen besucht IGS Osthofen

„Das Kommunale Investitionsprogramm 3.0 ist ein Erfolgsprogramm“, sagte die rheinland-pfälzische Finanzministerin Doris Ahnen bei ihrem Besuch der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Osthofen im Landkreis Alzey-Worms. Das Programm, das inzwischen zwei Kapitel umfasst, bietet vielfältige Fördermöglichkeiten und sehr gute Förderkonditionen.

Mehr lesen

© ISB RLP

Soziale Wohnraumförderung

Förderbescheid für bezahlbares Wohnen in Mainz

Darlehen in Höhe von 13,6 Millionen Euro und über 3,1 Millionen Euro Tilgungszuschuss für den Neubau von Wohnungen auf dem Mainzer Heiligkreuz-Areal

 

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp – daher fördert das Land Rheinland-Pfalz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) den Bau neuer Wohnungen auf dem sogenannten Heiligkreuz-Areal in Mainz-Weisenau: Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen überreicht gemeinsam mit Dr. Ulrich Link,...

Mehr lesen
Zierbild

© pixabay

Haushalt

Haushaltsabschluss 2017: Zweiter Haushaltsüberschuss in Folge

Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2017 einen Haushaltsüberschuss in Höhe von 893 Millionen Euro erzielt. In entsprechendem Umfang werden Schulden getilgt. Geplant war noch eine Nettokreditaufnahme von 273 Millionen Euro. Bei den Landesbetrieben wurden wie vorgesehen keine neuen Schulden aufgenommen. „Damit erzielt das Land zum zweiten Mal in Folge einen Haushaltsüberschuss“, erklärte Finanzministerin Ahnen.

Mehr lesen

Aktuelle Nachrichten

© FM RLP

Die beiden neuen Broschüren Barrierefreies Bauen – Leitfaden für die Planung und Barrierefreies Bauen – Handlungsempfehlungen für den Wohnungsbestand geben Hinweise und Erläuterungen zur Anwendung der gesetzlichen Regelungen in der Bau- und Planungspraxis. Sie veranschaulichen anhand von vorbildlichen Projekten, wie Barrieren in Wohnungen, Gebäuden und im Wohnumfeld abgebaut werden können.

© FM RLP

Rheinland-pfälzisches Landesprogramm zur Umsetzung des Kommunalinvestitions-förderungsgesetzes (KInvFG II)

Zusätzlich zum schon bestehenden Infrastrukturprogramm, das in Rheinland-Pfalz unter dem Namen "Kommunales Investitionsprogramm (KI 3.0)" bekannt ist, werden mit dem Schulsanierungsprogramm
kommunale Investitionen zur Sanierung, zum Umbau und zur Erweiterung von Schulgebäuden mit Bundesmitteln gefördert.

Logo Bündnis RLP

© FM RLP

Das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen Rheinland-Pfalz wurde auf Initiative des Finanz- und Bauministeriums am 20. Oktober 2015 gegründet.

Unter dem Titel „Wege zu einem bezahlbaren Wohnen und Bauen in Rheinland-Pfalz – Initiativen und Förderprogramme praxisnah“ finden Informationsveranstaltungen statt, die sich sowohl an Privatpersonen, die Eigentum modernisieren oder bilden möchten, an Investoren und Investorinnen wie Vertreter und Vertreterinnen aus den Kommunen richtet. In drei regionalen Veranstaltungen (in Bad Kreuznach, Neuwied und Daun) werden die Programme der rheinland-pfälzischen Wohnraumförderung sowie Beispielsfälle vorgestellt.
Veranstaltungen -> 

Zierbild

© FM RLP

Hier finden Sie unsere Broschüren und Informationsmaterial zu den Themen "Steuern" und "Bauen und Wohnen".

Nach oben