Landesamt

Landesamt für Steuern

Ferdinand-Sauerbruch-Str. 17, 56073 Koblenz 
Fon: 02 61 / 49 32 - 0 (Vermittlung)
Fax: 02 61 / 49 32 - 36 740
E-Mail: poststelle[at]lfSt.fin-rlp.de 
Internet: www.lfst-rlp.de

Das Landesamt für Steuern (LfSt) geht auf die 1950 gegründete Oberfinanzdirektion Koblenz zurück und ist eine Landesoberbehörde der Landesfinanzverwaltung Rheinland-Pfalz. 
Sie ist mit der Dienst- und Fachaufsicht über die 26 rheinland-pfälzischen Finanzämter, inklusive der Landesfinanzkasse, beauftragt. 

Zu ihrem Zuständigkeitsbereich zählt darüber hinaus auch die Landesfinanzschule sowie Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben. 

Übergeordnete Behörde ist das Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz.

Zum Geschäftsbereich zählen rund 7.400 Beschäftigte, die sich um eine bürgernahe und gerechte Aufgabenerledigung kümmern.

Landesamt für Finanzen

Hoevelstr. 10, 56073 Koblenz
Fon: 02 61 / 49 33 - 0 (Vermittlung) 
Fax: 02 61 / 49 33 - 370 14 oder 370 15 
E-Mail: poststelle(at)lff.fin-rlp.de
Internet: www.lff-rlp.de

Dem Landesamt für Finanzen (LfF) obliegt die Zahlbarmachung von Bezügen sowie Zuschüssen zu Krankheitskosten (Beihilfe) und Kindergeld der Beamten, Arbeitnehmer und Versorgungsempfänger des Landes Rheinland Pfalz.
Das Landesamt für Finanzen hat darüber hinaus für zahlreiche staatsnahe Institutionen die Lohnzahlung übernommen.
 
Es zählt mit ihren über 650 Mitarbeitern zu den größten "Lohnbüros" des Landes Rheinland-Pfalz. Sie betreut rund 160.000 Bedienstete des Landes.

Das Landesamt für Finanzen ist zuständig für:

  • Richter, Beamte (einschließlich Dienstanfänger) und Beschäftigte des Landes Rheinland-Pfalz
  • Versorgungsempfänger (einschließlich Ruhelöhner) des Landes Rheinland-Pfalz
  • die Reisekostenabrechnung sowie die Abrechnung von Trennungsgeld und Umzugskosten für nahezu die gesamte Landesverwaltung

Das Landesamt für Finanzen verwaltet ein Gesamtausgabevolumen in Höhe von ca 5,30 Milliarden Euro. Das entspricht  rund 40% des Landeshaushaltes.

Zu dem Zuständigkeitsbereich des Landesamtes für Finanzen gehört neben der Landesfamilienkasse, die Bescheinigende Stelle, die für die EU unter Berücksichtigung der bestehenden Verwaltungs- und Kontrollsysteme die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der Rechnungen der zugelassenen Zahlstelle bescheinigt.
 
Die Aufgaben des Amts für Wiedergutmachung fallen ebenfalls in den Zuständigkeitsbereich des Landesamtes für Finanzen.