Zweiter Heizkostenzuschuss für Wohngeldhaushalte ausgezahlt

Für die in der Heizperiode zu erwartenden Mehrbelastungen bei den Heizkosten wurde heute ein zweiter Heizkostenzuschuss an die betroffenen Haushalte ausgezahlt. „Die steigenden Energiepreise sind besonders für Menschen mit geringen Einkommen eine enorme Belastung. Daher war es uns ein wichtiges Anliegen, die besonders empfindlich von steigenden Energiekosten betroffenen Wohngeldhaushalte möglichst schnell mit der Auszahlung des Heizkostenzuschusses zu entlasten“, sagte Finanzministerin Doris Ahnen.

Mit dem ersten Heizkostenzuschuss zum 1. Juni 2022 hat die Bundesregierung bereits auf den starken Anstieg der Energiekosten und die damit verbundenen finanziellen Belastungen für Wohngeldhaushalte reagiert. Aufgrund der danach weiter stark angestiegenen Energiepreise und in Erwartung zunehmender finanzieller Belastungen der Haushalte ist eine weitere Unterstützung erforderlich.