Innenminister Roger Lewentz und Bauministerin Doris Ahnen haben gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Polizei und des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) den Erweiterungsbau der Polizeiautobahnstation (PASt) Mendig eingeweiht und eine neue Raumschießanlage des Polizeipräsidiums Koblenz auf dem Dienstgelände vorgestellt. Insgesamt sieht das Land rund 10,7 Millionen Euro für die Baumaßnahmen vor.

Weiterlesen

Das neue Wohnquartier auf dem ehemaligen IBM-Gelände in Mainz-Weisenau, dem sogenannten Heiligkreuzviertel, wächst weiter: Die Sahle Wohnen GmbH und Co. KG errichtet 95 neue Mietwohnungen sowie einen Raum zur gemeinschaftlichen Nutzung. Das Land Rheinland-Pfalz fördert das Bauvorhaben mit Darlehen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Höhe von insgesamt 17,4 Millionen Euro, die mit Tilgungszuschüssen von insgesamt 5,6 Millionen Euro ausgereicht werden. Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen übergab den Förderbescheid gemeinsam mit Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB, an Friederich Sahle, Mitinhaber der Sahle Wohnen GmbH und Co. KG und Geschäftsführer der Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH.

Weiterlesen

Beim diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag in Mainz haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, das Ministerium der Finanzen und seine Arbeit vor Ort kennenzulernen. Im Fokus stehen informative Kurzvorträge zu den Themen Steuern und Bauen. Die verschiedenen Informationsstände laden zum Austausch und zur Beratung ein. „Wir mussten zwei Jahre pandemiebedingt auf den Rheinland-Pfalz-Tag verzichten. Dieses Jahr haben wir nun wieder die Möglichkeit, unsere Arbeit den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen und in den direkten Dialog zu treten. Dieser Austausch hat in den vergangenen Jahren gefehlt. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Bandbreite unserer Themen vorzustellen“, so Bau- und Finanzministerin Doris Ahnen.

Weiterlesen

„Wir wollen, dass alle Menschen in Rheinland-Pfalz Zugang zu bezahlbarem Wohnraum haben, insbesondere Menschen mit geringen und mittleren Einkommen. Dazu leisten die Programme des Landes zur sozialen Wohnraumförderung einen wesentlichen Beitrag", erklärte Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen im Anschluss an die Sitzung des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen.

Weiterlesen

Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, David Langner, hat Bau- und Finanzministerin Doris Ahnen eine Kooperationsvereinbarung zur Stärkung des geförderten Wohnungsbaus für die Stadt Koblenz unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass in der Stadt 91 neu zu bauende Wohnungen bis 2024 in die soziale Wohnraumförderung aufgenommen werden sollen. Damit soll den steigenden Mietpreisen entgegengewirkt werden und mehr Wohnraum in die Belegungs- und Mietbindung zurückkehren.

Weiterlesen